Claus auf Reisen
© claus-auf-reisen.de
Claus auf Reisen
From White Coast to Waterfalls and Rainforest 2013 Die Vorgeschichte 02.08.2013 Frankfurt - Fan Francisco 03.08.2013 San Francisco – Point Reyes Seashore – Sea Ranch Chapel – Point Arena Lighthouse – Mendocino – Fort Bragg 04.08.2013 Fort Bragg – Chandelier Drive Through Tree – Humboldt Redwood State Park – Ferndale – Eureka - Arcata 05.08.2013 Arcata – Redwood National Park - Medford 06.08.2013 Medford – Eagle Point – Crater Lake National Park – Wasserfälle am Umpqua River - Roseburg 07.08.2013 Roseburg – Bandon – Coos Bay         08.08.2013 Coos Bay - Reedsport - Newport 09.08.2013 Newport - Tillamook - Portland 10.08.2013 Portland - Columbia River Gorge - Mount Hood - Portland 11.08.2013 Portland - Elbe - Mount Rainier - Centralia 12.08.2013 Centralia - Olympic National Park - La Push - Forks 13.08.2013 Forks - Olympic National Park - Sequim 14.08.2013 Sequim - Seattle 15.08.2013 Seattle - Snoqualmie - Las Vegas 16. bis 21.08.2013 Las Vegas

From White Coast to Waterfalls     

and Rainforest 2013

13.08.2013 Forks - Olympic National Park - Sequim

Auf dem Plan habe ich für heute Cape Flattery. Nachdem ich aber in vielen Berichten schon von viel Nebel dort gelesen habe und nachdem ich ja bekanntlich den Nebel anziehe, fürchte ich erneut einen Nebeltag. Aber der Morgen in Forks sieht ganz ordentlich aus, so dass ich es doch wage Richtung Cape Flattery zu fahren. Je näher ich dem westlichsten Punkt des US-Mainland komme, desto besser wird das Wetter. Sollte ich endlich die Nebelphobie durchbrechen? Tatsächlich Cape Flattery ist nebelfrei und der Leuchtturm auf der Insel vor dem Kap ist gut zu sehen. In Port Angeles fahre ich bis runter ans Wasser und mache Picknick in der Sonne. Aber der Tag ist ja noch jung, also ist noch Zeit für einen Abstecher zur Hurrikane Ridge. Hier oben ist herrliches Wetter, das einen wundervollen Ausblick auf die schneebedeckten Berge ermöglicht. Für die Übernachtung habe ich das Days Inn in Sequim gebucht. Eigentlich habe ich gedacht, ich könnte von Port Townsend aus eine Whale Watching Tour unternehmen, aber leider sind ausgerechnet die beiden in Frage kommenden Termine, heute Nachmittag oder morgen Früh ausgebucht. Na, die Wale werden auch überleben, wenn ich sie nicht gesehen habe.

Übernachtung:

Days Inn Sequim - heute Red Lion Inn & Suites Sequim Meine Pluspunkte: Guter Days Inn Standart Meine Minuspunkte: Der Pool ist leider außer Betrieb. Frühstück: Days Inn Standart Preis 2013:   Den Preis weiß ich nicht mehr aber, es wahr weit günstiger als in Port Angeles
Zum nächsten Tag Zum nächsten Tag
Impressum
Zum vorhergehenden Tag Zum vorhergehenden Tag